Skip to content

Langstrecke in Kessin

Die letzte Regatta des Jahresführte die Ruderer des RRC ins nahegelenge Kessin. Hier galt es bei den Kindern 3000m, ab dem Junioren Bereich 6000m auf der Warnow hinter sich zu bringen.
Als erstes ging es für Joost bei den B-Junioren an den Start, der sich den zweiten Platz erkämpfte.
Das erste Kinderboot war der Doppelzweier mit Paul und Pepe, die ihr Rennen deutlich gewannen.
Ebenfalls im 2er, eine Altersklasse jünger gab es ein RRC internes Rennen, dass Friis und Frederik schließlich vor Johann und Emilian für sich entscheiden konnten.
Bei den 13-jährigen Mädchen verpasste Maja nur um 4 Sekunden den Sieg, dicht gefolgt von Elaine.
Ebenfalls einen tollen zweiten Platz erreicht Mika, auch gegen teilweise 1 Jahr ältere Gegner. Dies gelang auch Sontje, sie konnte sogar 2 Jahre älterer Sportlerinnen distanzieren, sodass es auch bei ihr am Ende hieß: Platz 2.
Den Abschluss bildeten Olli im Senior 1x und Finn bei den A-Junioren, welche den ersten und zweiten Platz ihrer Altersklassen belegten.

Die Nachwuchsruderer des RRC bei der Herbstlangstrecke in Kessin. Foto: RRC

Ein Highlight war das anschließende Überführen der Boote über die ehemalige Mühlendamm-Schleuse zurück zum RRC.
Dort wurden die Sportler schon zum traditionellen Abrudern erwartet.

Text und Fotos: MM/RRC

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*