Skip to content

Schlagwort: Schweriner Rudergesellschaft

Die wichtigsten Termine des Jahres

Kurz und knackig: Dies sind die wichtigsten Termine fürs Ruderjahr 2020.

7. März: Indoor-Rowing-Cup

28. März: Anrudern 2020

21. Mai: Herrentagsfahrt

4. bis 6. Juni: Landesjugendsportspiele 2020

21. Juni: Mittsommerrudern

26. bis 28. Juni: Landeswanderrudertreffen in Wolgast

16. bis 19. Juli: Euromasters in München

9. bis 12. Juli: Bundeswettbewerb in Salzgitter

31. Juli: Olympische Spiele in Tokio, Achter-Finale

15. August: Seenpokal

3. bis 6. September: Worldmasters

30. Oktober: Vereinsfest mit Tripod

31. Oktober:Abrudern

6. Dezember: Nikolausrudern

23. Februar: Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung der SRG am 23. Februar 2020
Die Mitgliederversammlung 2020 findet am 23. Februar statt. Beginn: 14 Uhr.

Am Blauen Brett im Bootshaus hängt die Einladung schon: Am 23. Februar ist um 14 Uhr die Jahreshauptversammlung der Schweriner RG. Die Mitgliederversammlung findet im Restaurant Ruderhaus statt. Wir freuen uns auf alle, die dabei sein werden. Hier ist die Tagesordnung:
1. Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit Diskussion
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Ausblick auf das Jahr 2020 mit Haushalt
6. Sonstiges

Ergo-EM: Sternstunden in Prag

Nachthimmel über Prag
Die SRG-Ergo-Stars haben in Prag gefeiert und vor allem: ge-ergot.

Die European Rowing Indoor Championships 2020 fanden dieses Jahr in Prag statt. Aus den Reihen der SRG machten sich Kirstin Pingel und Kjell Lübbert auf, unseren Verein würdig zu vertreten. Und das ist Kirstin mit Silber und Kjell mit persönlicher Bestzeit wahrlich gelungen.

Das Hotel war gebucht und die Anreise mit dem Zug geplant, was sehr entspannt war. Nach einem Sparziergang von Kirstin (Kjell konnte nicht; er verfolgte Biathlon im TV) wurde der hoteleigene Pool getestet. Dann ging es daran, die einheimischen Ess- und Trinkgewohnheiten anzunehmen, was uns sehr gut gelang.

Am frühen Samstagnachmittag ging es dann zum Wettkampfort. Dazu diente eine große Basketballarena. Die Halle hatte eine große Tribüne und eine zweite Halle schloss sich gleich an, in der sich aufgewärmt werden konnte. Unsere Startzeit war 15:20 Uhr, erst Kjell und zehn Minuten später folgte Kirstin. Beide waren wir tüchtig aufgeregt bei einer EM starten zu können und lenkten uns durch die Erwärmung und Konzentration auf die Renntaktik ab.

Bei Kirstin gab es zwei Nachmeldungen und so ging es für die vier Mädels um die Medaillen. Kirstin startete schnell und lag bei halber Strecke sicher auf dem 2. Platz, nur die Französin war ihr enteilt. So ergometerte sich Kirstin zur ungefährdeten Vize-Europameisterin! Gratulation zur dieser klasse Leistung!

Bei Kjell lief es vom Start weg sehr gut und er lag lange auf Platz 2. Durch seine schnelle Anfahrt der ersten 500 Meter konnte er dann gegen Ende das Tempo nicht mehr so hochhalten und musste den Spanier auf den letzten 150 Metern passieren lassen. Damit finishte Kjell auf Platz 3. Jedoch wurde im nächsten Lauf noch ein nachgemeldeter Ukrainer an den Start gelassen, der die Altersklasse ordentlich durcheinanderbrachte und mit einer super Zeit den 2. Platz belegte. Dadurch rückten alle anderen nach hinten. Kjell wurde 4., mit persönlicher Bestzeit von 2:56,5 min.

Mit einem Spaziergang durch das nächtliche Prag und Besuch einer Brauerei haben wir den Abend ausklingen lassen.

Für Sonntag waren noch Kultur in Prag und eine Bootsfahrt auf der Moldau geplant. Natürlich bei schönstem Sonnenschein! Zum Zug ging es dann in Siebenmeilenstiefeln, nachdem das letzte Bier in Prag noch getrunken werden musste.

SRG-Ergo-Helden in Rendsburg

Kjell Lübbert in Rendsburg
Kjell, einer von drei SRG-Ergo-Helden in Rendsburg

Winterzeit ist Ergozeit und so sind Knut Mehl, Tessa Kuhn und Kjell Lübbert am 18.01.20 nach Rendsburg zur 20. Norddeutschen Meisterschaft aufgebrochen. Die historische Markthalle war ein würdiger Platz für das Ergometer- Event. Unsere drei Masters ließen über 1000 Meter auch nichts anbrennen und überzeugten mit drei Siegen in ihren Altersklassen, Tessa mit 3:53,1 Minuten, Knut mit 3:43,9 Minuten und Kjell in 2:56,9 Minuten. Die Stimmung bei den Rennen war genial, sodass wir nächstes Jahr auf alle Fälle wiederkommen.

Na, Lust bekommen? Dann kommt doch nächstes Jahr einfach mit! Wir würden uns über Zuwachs freuen.

Vielen Dank an Knut, der uns sehr gut hin und her gebracht hat!

Marie und Hannes nach vorn voten

Hannes Ocik und Marie-Louise Dräger von der Schweriner Rudergesellschaft.
Hannes Ocik und Marie-Louise Dräger stehen zur Wahl als Sportlerin und Sportler des Jahres.

Für die SRG ist klar: Hannes Ocik und Marie-Louise Dräger sind auf internationaler Ebene die Schweriner Rudersportler schlechthin. Durch ihre Leistungen und Erfolge spornen sie uns alle an – und motivieren uns. Sie sind gute Vorbilder für Sportlerinnen und Sportler in Mecklenburg-Vorpommern. Darum stehen beide jetzt zur Wahl als Mecklenburg-Vorpommerns Sportlerin und Sportler des Jahres. Unser Verein hat damit gleich zwei Eisen im Feuer. Und damit die beiden im Frühjahr ihre verdiente Auszeichnung auch bekommen, sollten wir jetzt noch schnell für die beiden abstimmen. Das geht auf der Seite des Landessportbundes. Jetzt schnell abstimmen. Bis 12. Januar ist noch Zeit.

Screenshot der Seite zur Sportlerwahl 2019
So sieht die Seite zur Sportlerwahl aus.

Weihnachtsfeier im Easyjump

14.12.2019 – Auf das Datum haben alle gewartet. In den WhatsApp Gruppen und in den Trainingseinheiten wurde heiß spekuliert, was man alles im Easyjump Schwerin erleben und ausprobieren möchte.

2 Stunden hatten die Schweriner Ruderer die Möglichkeit alle Attraktionen im Easyjump ausgiebig zu testen. Ninjaparkur, Tornado, Olympiafeld, Basketball, 3D Dogdd Ball Arena und vieles mehr. Alles wurde ausgiebig getestet.

Nachdem alle nach den 2 Stunden KO vom Feld kamen, wurde erst gewichtelt und anschließend Pizza binnen von Minuten bis auf das letzte Stück (80 Stücke) vertilgt.

Damit war die Weihnachtsfeier ein gelungener Abschluss des Trainignsjahres 2019 mit vielen Ereignissen und Erfolgen.

Vielen Dank an die Unterstützung der Eltern, welche den in diesem Jahr erstmalig anfallenden Eigenanteil für die Weihnachtsfeier unterstützten und die Spenden unseres Vostandes und der LVM-Versicherungsagentur Sandor Drews, welche diese tolle Weihnachtsfeier ermöglichten.

Wir wünschen allen einen guten Start in die Saison 2020!

Auftakt in die Wintersaision

Der Auftakt der Wettkampfsaison „an Land“ fand in Stralsund beim Athletik- und Laufwettkampf statt. Beim Athletikwettkampf galt es Kraft, Ausdauer und Geschwindigkei an verschiedenen Stationen zu beweisen. Dazu gehörten Seilspringen, Athletiklauf, Kraftdreikampf und vieles Andere.

14 Uhr ging es dann an den Strelasund auf die Promenade. Nachdem die Teilnehmerzahl der anderen Vereine in den letzten Jahren immer weiter abnahm, entschieden die Trainer des Landes den Laufwettkampf, nach den Athletikwettkampf zu platzieren. Bis auf Krakow am See nahmen hier auch alle Vereine aus dem Land teil.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag für die Schweriner Kinder, der in der Gesamtwertung mit Platz 2 knapp hinter dem Olympischen Ruderklub, einen erfolgreichen Abschluss fand.

Am 07.12. hieß es dann „ab aufs Ergo“, die Landesmeisterschaften auf dem Ergometer sind jedes Jahr der Saisonabschluss. Die Kinder bis 12 Jahre starten hier über die 500m Distanz. Hier konnten alle Kinder Ihre Saisonbestzeit einfahren und sehr gute Platzierungen erreichen. Birk Lübbert holte sich bei den 12 jährigen mit 1:45,9 den Landesmeistertitel.

Besonders möchten wir hier Matti Hodea erwähnen. Vor 3 Wochen 8 Jahre alt geworden, holte er sich bei den 9-jährigen Sportlern den 2. Platz und darf sich nach seinem ersten Wettkampf Vizelandesmeister nennen.

Die Jahrgänge der 13- und 14-jährigen absolvieren bei diesem Wettkampf 1.000m. Auch hier konnten alle Sportler persönliche Bestzeiten fahren. Bei den Junioren entschied sich Julian Schöler, 2 Tage vor dem Wettkampf, dass er starten möchte. Er kämpfte sich über die 2.000m Distanz und erreichte am Ende Platz 3.

Unsere Masters sorgten dann für den krönenden Abschluss.

Kjell Lübbert fuhr trotz 5 Wochen „Zwangspause“ im Herbst, mit 2:58,2 über 1.000m zum Sieg. Knuth Mehl und Kirstin Pingel siegten ebenfalls in Ihren Altersklassen. Somit gab es für die Schweriner Ruderer insgesamt 4 Landesmeistertitel zu feiern.

Nachname Vorname Rennen Meter Platzierung
Hodes Matti Jung 9 Jahre u jüng. 500 2.
Jacob Hugo Jung 10 Jahre 500 2.
Jacob Leo Jung 10 Jahre 500 3.
Reinke Lennox Jung 11 Jahre 500 3.
Liberka Hans Jung 11 Jahre 500 4.
Hodea Ole Jung 11 Jahre 500 6.
Lübbert Birk Jung 12 Jahre 500 1.
Fynnau Lorenz Jung 12 Jahre 500 6.
Gertz Jonnas Jung 12 Jahre 500 11.
Lenkeit Antonia Mäd 12 Jahre 500 5.
Jeske Philipp Jung 13 Jahre 1.000 9.
Tiedt Jostein Jung 14 Jahre 1.000 5.
Görke Emil Jung 14 Jahre 1.000 12.
Goede Max Jun B 2.000 8.
Schöler Julian Jun A 2.000 3.
Lübbert Kjell MMC 1.000 1.
Mehl Knut MMI 1.000 1.
Pingel Kirstin MFC 1.000 1.

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern und vielen Dank für die tolle Saison.

Ein besonderer Dank geht an das Hotel Arte. Die Schweriner Ruderjugend darf seit diesem Herbst zu den auswertigen Wettkämpfen den hoteleigenen Bus nutzen, um die Sportler zu den verschiedenen Wettkampfstätten und wieder nach Hause zu fahren.

6.12.: Mütze auf und los!

Am Freitag, 6. Dezember, ist Nikolausrudern. Es ist die wohl mützigste, gemütlichste, adventlichste Ruderfahrt des Jahres. Um 15 Uhr ist Start in ein dezemberliches Rudervergnügen, das – der Jahreszeit entsprechend – für jeden besondere Teilnahmebedingungen bedeutet. Erstens: Wer mitrudern will, muss (mindestens 😉 mit einer roten Mütze bekleidet sein.

Außerdem: Bringt eine Thermoskanne voll Glühwein, Punsch oder heißem Apfelsaft mit (und ein passendes Trinkgefäß), dazu gern Kekse oder Nüsse oder andere adventliche Verhapsungen uuuund vor allem: bringt ein Stück Feuerholz mit, einen Kaminscheit, mindestens einen. Denn nach dem Rudern (das mit dem Sonnenuntergang gegen 16 Uhr schon beendet sein wird), folgt eine gemütliche Plauderei am offenen Feuer. Und damit wir kein Boot verfeuern müssen, brauchen wir Holzscheite.

Also: kommt mit Mütze, Keks und Kanne um 15 Uhr zum Nikolaus-Rudern am Freitag, 6. Dezember – oder etwa eine Stunde später zum Plaudern dazu.

Interesse an Schwimmtraining?

Klar, wer rudert, muss auch schwimmen können. Aaaber: Für Ruderinnen und Ruderer ist es aber auch eine gute Trainingsmöglichkeit für Ausdauer und Kraft, regelmäßig auch mal im Wasser Bahnen zu ziehen. Darum checken wir mal, ob es Interesse bei Euch gibt für ein regelmäßiges Schwimmtraining. Eine Kooperation mit Trisport Schwerin machts möglich. Zwei Terminmöglichkeiten gäbe es: Entweder mittwochs um 19:30 Uhr oder sonnabends um 8 Uhr, jeweils für eine Stunde. Das alles unter Anleitung. Bitte tragt Euch entweder in die Liste am Blauen Brett im Bootshaus ein, welchen Termin Ihr bevorzugen würdet. Dabei könnt Ihr auch angeben, welchen Schwimmstil Ihr besser beherrscht: Kraul oder Brust. Oder: Ihr schickt eine Mail an unsere stellvertretende Vorsitzende Martina Ocik. Dafür gibt es hier ein kleines, feines Formular. Sobald der erste Trainingstermin steht, sagen wir Bescheid.

Interesse am Schwimmtraining

Hier kannst Du Dich eintragen, wenn Du Interesse am Schwimmtraining für Ruderinnen und Ruderer hast.

Bitte trage Deinen Namen ein (bei unter 18-Jährigen bitte auch Dein Alter), ob Du mittwochs um 19:30 Uhr oder sonnabends um 8 Uhr Zeit hast, und ob Du als Schwimmstil Kraul oder Brust bevorzugst.

Auswahl*

Was ist die Summe aus 3 und 3?

Nächsten Sonnabend: Großeinsatz

Arbeitseinsatz bei der Schweriner RG am Sonnabend, 16. November
Am Sonnabend, 16. November ist Arbeitseinsatz bei der Schweriner Rudergesellschaft.

Für alle, die ihr Ziel an guten Taten dieses Jahr noch erreichen wollen, oder die es schon erreicht haben und nun an der Planüberbietung arbeiten, bietet sich die Chance beim

GROSSEN HERBST-REINSCHIFF

So nennt es der Hauswart, man kann auch einfach Bootshaus-Tach sagen. Denn wir müssen uns dringend darum kümmern! Die Trockentraining-Saison hat begonnen, daher sind der Schwerpunkt alle Ecken im Kraft- und Ergoraum, wo der Lappen sonst nicht hinkommt. Auch die Ergos brauchen etwas Pflege. Draußen müssen Hof und Halle von umherfliegenden Laub befreit werden.
Nach getaner Arbeit lassen wir den Arbeitseinsatz am Grill ausklingen.

Selbstverständlich zählt Eure Hilfe für den Verein als Arbeitsstunden, mit denen Ihr Geld sparen könnt. Bringt also Eure Arbeitskarten mit.
Zeit: Sa,16.11., 10:00

Arbeitseinatz vor drei Jahren.
Teamfoto vom Arbeitseinsatz im März 2016.

Die SRG-Arbeitskarte zum Ausdrucken

SRG-Arbeitskarte als PDF-Datei (191,4 KiB)

Die Regeln für Arbeitsstunden

„Ab dem Jahr 2018 zahlt jedes Mitglied zwischen 17 und 70 Jahren jährlich zum 1.4. oder mit der Halbjahresabrechnung eines jeden Jahres einen Zusatzbeitrag von 100 Euro.

Die Zahlungspflicht entfällt, wenn das Mitglied nachweist, im Vorjahr mindestens 10 Stunden für die Rudergesellschaft gearbeitet zu haben. Die Nachweise in Form der veröffentlichten Arbeitskarten müssen jeweils bis zum 31.1. vorliegen. Fehlende Arbeitsstunden werden mit 10 Euro/Stunde verrechnet.

Stunden sind innerhalb einer Familie übertragbar. Mitglieder, die im Vorjahr weniger als 5 Ausfahrten hatten, sind von der Arbeitspflicht befreit. Bestand die Mitgliedschaft im Vorjahr nur zeitweise, werden die Arbeitsstunden anteilig verrechnet.“

Beschlossen auf der Mitgliederversammlung 2017