Skip to content

Monat: Juni 2021

Schweriner Regatta

Der RRC zu Gast in Schwerin

Die zweite Regatta des Jahres führte die Sportler des Rostocker Ruder-Clubs in die Landeshauptstadt.

Trotz kurzer Vorbereitungszeit konnte hier eine Regatta für die Vereine aus MV ausgerichtet werden.

Als erstes gingen die 13- und 14-Jährigen im Einer an den Start.

Der RRC war hier mit Jette, Elaine, Maja, Erik, Claas, Pepe und Paul vertreten.

Am Ende erreichten 4 der Sportler einen Podestplatz. Elaine musste nur die starke Stralsunderin ziehen lassen, knapp dahinter kam Maja als dritte ins Ziel.

Bei den Jungen erkämpfte sich Pepe den zweiten Platz, ebenfalls denkbar knapp hinter Paul, der den Sieg einfahren konnte.

Ebenfalls im Einer traten Paul, Sontje und Lara aus dem Jahrgang 2011 an. Paul gewann seinen Lauf, genauso wie Sontje, die vor Lara ins Ziel kam.

Im Doppelzweier gelang Sontje und Paul anschließend noch als Mixed Boot ein starker zweiter Platz, vor ihren RRC Kameraden Mika und Emilian auf dem dritten.

Im Einer hieß es anschließend noch Platz 2 für Mika, der sich dem um eine halbe Sekunde schnelleren Stralsunder geschlagen geben musste.

Im Doppelzweier des Jahrgangs 09 war der RRC mit 2 Booten vertreten. Hannes und Leo kamen als 4. hinter Emil und Friis ins Ziel, die Bronze erruderten.

Im Doppezweier der Altersklasse 13/14 erkämpften sich Elaine und Maja einen guten vierten Platz, gegen die durchweg 1 Jahr ältere Konkurrenz.

Im letzten Rennen für den RRC starteten Paul, Pepe und Claas, gemeinsam mit Felix vom Olympischen Ruderclub Rostock im Doppelvierer, gesteuert von Friis.

In dem nach den 1x Läufen zusammengestellten Boot lief es erwartungsgemäß noch nicht ganz rund, was aber bei der Konzentration auf das Training im Kleinboot nicht überraschte, hieran gilt es nun bis zur Rostock Regatta zu arbeiten.

Unermüdlich im Einsatz, bei Temperaturen oberhalb der 30 Grad, waren Philipp und Jan, die dafür sorgten, dass jedes Boot rechtzeitig ablegte, am Start war und wieder in Empfang genommen wurde.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Organisationsteam aus Schwerin, für die tolle Veranstaltung!

Text und Fotos: MM/RRC

Anpaddeln am 18.06.2021

In diesem Jahr findet das traditionelle Anpaddeln aufgrund von Corona etwas verspätet statt.

Wir laden alle Mitglieder der Wassersportabteilungen und Interessierte zum Anpaddeln im Wassersportverein am Freitag, den 18.06.2021 um 15 Uhr ein.

Programm:
15.00 Uhr Eröffnung am Flaggenmast
– Bootstaufe
– Ehrung Kenterkönig
– danach gemeinsame Ausfahrt (auch für Eltern)
– Standup paddeln
– Paddel – und Wechselsachen mitbringen!
-Probepaddeln für Interessierte!
Ab ca. 16:00 wird für das leibliche Wohl gesorgt .

Über Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.      

Der Vorstand WSV

Tue Gutes und rede darüber

… Dieses Zitat von Georg Volkmar Graf Zedtwitz-Arnim hat wohl jeder schon einmal gehört. Wir wollen es aufgreifen, um Mitglieder, Freunde und Bekannte aufzurufen, unseren Verein – den Anklamer Ruderklub – ohne Mehrkosten und großen Aufwand zu unterstützen.

 

Wie das funktioniert? Nun, das ist einfacher als gedacht:

 

Über unsere neue Fanseite https://ka5.se/ark kann jeder, der dem ARK etwas Gutes tun will, online einkaufen. Ganz normal, wie bisher auch.  Aber dieser minimale Umweg über unsere Fanseite bringt unserem Verein zukünftig einen Bonus von ca. 2 % des Umsatzes ein. Ohne dass der Verein oder Käufer dafür extra bezahlt. Über die Verwendung des gesammelten Geldes stimmen wir später gemeinsam ab. 

 

Zwei Schritte sind dafür notwendig:

 

1. Registriert euch als Fan auf unserer neuen Fanseite https://ka5.se/ark

2. Erledigt eure Online-Einkäufe IMMER über unsere o.g. Fanseite. Klickt dort einfach auf das Logo des gewünschten Shops. Es stehen fast 1.800 Shops zur Verfügung. Zum Shoppen müsst euch nicht einmal auf der Fanseite einloggen.

FERTIG!

Und es entstehen keine zusätzlichen Kosten für euch! Aber der Anklamer Ruderklub kann sich mit eurer Unterstützung bald den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Jeder Cent zählt!

 

Ladet die Familie, Freunde und Bekannte ein. Gebt einfach diesen Link weiter: https://ka5.se/ark

 

Hier noch ein cleverer Tipp: Installiert in eurem Browser das Klubkasse-Add-on (für Chrome / für Firefox). Dieses erkennt sofort automatisch jeden Shop, in dem ihr einen Vereinsbonus sammeln könnt. Einfacher geht es kaum.

 

Allen unseren Fans wünschen wir viel Erfolg und Spaß beim Shoppen! 

 

Und vergesst nicht: Tut Gutes und redet darüber. FÜR UNSEREN SPORTVEREIN!

 

D A N K E

RUDERN EINSTEIGEN UND DURCHZIEHEN – Wir suchen dich! Rudernachwuchs gesucht!

Hast Du Lust eine Sportart auszuüben, bei der Du alle Muskeln trainierst und das noch auf dem Wasser? Ja, dann bist Du beim Rudern genau richtig.
Erprobe Dich in den ersten zwei Wochen der Sommerferien 2021 im Rudersport. Wichtig ist, Du bist zwischen 10 und 14 Jahre, hast einen Schwimmnachweis und bringst enganliegende Sportkleidung zum Training mit.
Der Rostocker Ruder Club in Gehlsdorf und der Olympische Ruder Club in Kessin laden Dich dazu ein.
Bitte melde Dich an unter der Telefonnummer 038208-826544 oder andreas.angerstein@lrv-mvp.de.

Wir freuen uns auf Dich!

Endlich wieder gemeinsam statt einsam!

Ganze acht Monate Geduld waren nötig, um endlich wieder gemeinsam im Großboot sitzen zu dürfen. Die Vorfreude war da, vermischt mit Vorsicht und ein wenig Unsicherheit. Denn im Grunde genommen war unsere Grillfahrt am 5. Juni 2021 die erste größere Veranstaltung seit der verordneten monatelangen Isolation, bei der man seinen Vereinskameraden plötzlich nicht mehr aus dem Weg zu gehen brauchte. Der Sportgipfel von M-V hatte sich am 22.05.21 darauf verständigt, dass zum 1. Juni u.a. wieder Sport im Freien und auf öffentlichen oder privaten Sportaußenanlagen (vereinsbasierter Trainingsbetrieb, alle Sportarten, alle Altersgruppen, Gruppen bis 25 Personen – ohne Test) möglich ist. WOW! Und nun plötzlich wieder im Großboot rudern? Können wir das überhaupt noch? 😉 Schließlich hatte sich jeder Ruderkamerad im Rahmen des Individualsports zu 100 % mit seinem Zweierpartner eingespielt. Und nun sollte man wieder zu dritt oder viert im Gleichklang einsetzen und aushebeln… Ja, das war anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig. Aber die Geselligkeit war wunderbar! Und Grillfleisch, Bratwurst und Salat schmeckten in der Mittagspause in der Marina Kamp wirklich lecker. Der Wettergott war auch auf unserer Seite und bescherte uns eine sonnige und kurzweilige Wanderfahrt auf Peene und Haff. Und man glaubt es kaum – spätestens ab der Grillpause war die Atmosphäre so wie früher. Einfach schön! Auf dass es lange so bleibe…

Riemen- und Dollenbruch, liebe Ruderkameraden!