Skip to content

Monat: Oktober 2020

Deutsche Sprintmeisterschaften 2020 in Werder/Havel

Der Rostocker Ruderclub von 1885 nahm als einziger Verein aus MV an den 24. Deutschen Sprintmeisterschaften in Werder (Havel) teil. Insgesamt hatten 91 Vereine in 438 Booten über die 450 m-Sprintdistanz gemeldet. Da es keine Skiffrennen in der Kategorie der Juniorinnen A gab, stellte sich unsere 16jährige Aurelia-Maxima der älteren Konkurrenz in der Frauenkategorie. Sie schlug sich in allen Rennen achtbar:  Platz 1 im Vorlauf, Platz 2 im Halbfinale und Platz 3 im A-Finale (0,12 s  hinter Kampmann, Ruderriege TVK Essen und 1,46 s hinter Völz, Ruderclub Potsdam), eine glänzende Bronzemedaille und tolle herbstliche Regattaimpressionen nahm sie aus Werder mit. Wir gratulieren!

Text/Fotos: RRC/JJ

Unsere FSJler bei der SRG

Unsere beiden FSJler
Julian und Bjarne, unsere FSJler

Bjarne: Hey ich bin Bjarne und habe selbst 7 Jahre lang Leistungssport im Bereich Rudern betrieben. Nun mache ich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Schweriner Rudergesellschaft und trainiere den Nachwuchs der SRG. Das FSJ mache ich um ein paar Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln, sowie die SRG und unseren Trainer René Flaschmann zu unterstützen.

Julian: geboren 2002. Ich bin seit 2008 in der Schweriner RG. Ich trainiere Kinder im Alter von 8-13 und rudere auch selbst noch.
Meine Hobbys sind Rudern und Fußball.
Seit dem 01.09.2020 mache in der Schweriner Rudergesellschaft ein FSJ. Ich möchte als Trainer und als Sportler viele Erfahrungen sammeln. Neben dem Training möchte ich aber auch den Verein und unseren Trainer bzw. unsere Trainer unterstützen.