Skip to content

Rostocker Ruder-Club Zweiter bei der Havel Ruder – Regatta

Starkes Ergebnis für den Rostocker Ruder – Club bei der 65. Havel Ruder – Regatta in Werder.
Mit nicht weniger als 18 Siegen sicherte sich der RRC den 2. Platz der Mannschaftswertung von 56 Vereinen.
Mit 15 Kindern, 5 Junioren, sowie 6 Betreuern, von denen 3 auch selbst ins Boot stiegen, reiste der Rostocker RC zur 65. Havel-Ruder-Regatta. Insgesamt 1100 Meldungen von 56 Vereinen waren eingegangen.
Am Samstag hieß es für alle Sportler ab der Altersklasse 13 1000m, für die Jüngeren 500m. Am Sonntag wurden alle Rennen über 500m ausgefahren, für die älteren Sportler also ein Sprint.

Ganze 18-mal konnten RRC Sportler am Siegersteg anlegen und sich eine Goldmedaille abholen:
Paul T. im 1x 13 Jahre, Paul B. im 1x 10 Jahre, Johann im 1x 11 Jahre (Samstag), Mika im 1x 11 Jahre (Sonntag), Sontje im 1x 10 Jahre, Johann und Mika im 2x 11 Jahre, Elaine, Maja, Paul T., Pepe im mixed 4x+ 12/13Jahre, Maja, Elaine im 2x 12/13 Jahre, Emilian, Johann im 2x 11 Jahre gewannen ihre Rennen als Zeitschnellste!

Besonders bei Paul B. und Sontje konnten teils mehrere Bootslängen Abstand auf die Kontrahenten herausgefahren werden.
Dazu kamen zahlreich Abteilungssiege im 1er, 2er, sowie weitere gute Platzierungen von Fiete, Emil, Frederik, Leo, Hannes, die Siege teils um Sekundenbruchteile verpassten. Besonders ärgerten sich Leo und Hannes, die ihren sicheren Sieg im 2x 11/12 Jahre leider durch ein Hängenbleiben in der Bojenkette, kurz vor dem Ziel, dem Boot aus Bernburg überlassen mussten. Schnell überwog jedoch die Freude über die trotzdem starke Zeit.

Als Neueinsteigerin bei den 14-jährigen Mädchen, hatte Frieda schwere Rennen vor sich. Beide Tage trat sie im 1x an. Sonntag reichte es bereits zu Platz 3. Dies gelang zusätzlich im 2x der 13/14-Jährigen zusammen mit Maja.
Auch die Junioren, Paul M, Willi, Malte, Louis Bjarne konnten am Sonntag jeweils ihre Abteilungen im 1x der Leistungsklasse 3 gewinnen. Mit teils schnelleren Zeiten als die Leistungsklasse 1. Mit dieser mussten sie sich auch im 4x+, komplettiert doch Malte und gesteuert von Bjarne messen. Wobei sowohl am Samstag als auch Sonntag unter 2s auf den Führenden fehlten.
Im 2x über 1000m konnten Paul M. und Willi sich über den Sieg vor ihren Mannschaftskammeraden Louis und Bjarne freuen.

Auch Betreuer waren an beiden Tagen auf dem Wasser zu finden. Am Samstag starteten Laura und Jan im 1er und lieferten ihren Kontrahenten spannende Rennen Am Sonntag konnte Jan im spontan nachgemeldeten Sprint Rennen einen weiteren Sieg für den RRC erkämpfen. Laura und Phillip trafen im Mixed 2x auf einen weiteren RRC Sportler, Olli trat am Sonntag im mixed 2x und mixed 4x in Werder an.

Mit vollem Einsatz waren außerdem Angelique und Frank dabei, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.
Unser Dank gilt außerdem den Eltern, die uns so tatkräftig bei der Verpflegung der Sportler unterstützt haben und tolle Fotos vom Wochenende zur Verfügung stellten!

Wir blicken zufrieden auf ein gelungenes und sehr erfolgreiches Regatta Wochenende zurück!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*