Skip to content

Zweiter Tag des Bundeswettbewerbs

Am Samstag traten die Kids im Zusatzwettbewerb an. Dabei geht es darum, sich an Land bei athletischen Übungen zu beweisen. In diesem Jahr standen unter anderem Sackhüpfen, Schlängellauf, Medizinballweitwurf und Standweitsprung auf dem Programm. Das Wetter spielte während des Wettkampfes dem Veranstalter in die Karten, so dass alle Abteilungen alle Übungen absolvieren konnten.
Am Ende des Tages konnten die Sportler für Mecklenburg Vorpommern sogar den neunten Platz erkämpfen. In Anbetracht der vergleichsweise geringen Sportlerzahl aus MV ist das ein tolles Ergebnis. (MV: 20 Sportler, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sind jeweils mit mindestens 40 Sportlern am Start)
Sonntag starten dann die Finalrennen über 1000m.
Alle Infos und Liveergebnisse findet ihr beim Havel Regatta Verein

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*