Skip to content

Erste Wanderfahrt 2020 mit Corona-Einschränkungen

Der offizielle Trainingsbetrieb ist noch immer eingestellt, aber Lockerungen sind in Sicht. Dennoch wird es durch die wochenlangen Einschränkungen im Ruderbetrieb mühsam werden, die geforderten Kilometerleistungen für das Fahrtenabzeichen zu erbringen. In einem normalen Ruderjahr hätten unsere Vereinsmitglieder Anfang Mai bereits mehrere Tagesfahrten und mindestens eine dreitägige Wanderfahrt in Großbooten absolviert. In diesem Jahr wurde der Start in die Rudersaison durch Corona ziemlich unsanft ausgebremst.
Seit ein paar Tagen sind nun einige RK individuell und maximal zu zweit unter Einhaltung strenger Auflagen auf der Peene unterwegs. Gott sei Dank! Die Bewegung auf dem Wasser hat gefehlt. Gemeinsame Ausfahrten in Großbooten werden aber auch weiterhin nicht möglich sein. 

Also, das Schild an km 74 steht noch. 😁 😉 Zwei RK waren dieses Jahr die ersten aus dem Verein, die – allein im Zweier – mal wieder 15 km gegen den Wind die Peene aufwärts gerudert sind. Und es war bestes Adler-Flugwetter. Auf den 30 km konnte man heute mindestens 25 Prachtexemplare bewundern, darunter auch einen Weißkopfseeadler. Beeindruckend! 🤩

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*