Skip to content

Rostocker Sommerregatta 2019 – erfolgreiches Heimspiel

In etwas kleinerer Form, als in den Vorjahren, fand am vergangenen Wochenende die Rostocker Sommerregatta am Gehlsdorfer Ufer statt. Der RRC war mit 25 Ruder*innen stark vertreten und auch die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Beim Junioreneiner konnte sich Fabian einen guten 2. Platz sichern. Ebenfalls im Skiff erkämpfte sich Wilson bei den 14-Jährigen den 3. Platz. Louis schlug sich in seinem ersten Einerrennen beachtlich, musste sich letztlich mit dem 5. Platz zufriedengeben. Gemeinsam schafften es Wilson und Ruben anschließend im Doppelzweier eindrucksvoll auf den 2. Platz. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2006 sicherte sich Amelie mit einer starken Leistung souverän den Sieg. Ebenfalls gewinnen konnten Paul und Claas im Doppelzweier der Jahrgänge 2007/08. Gemeinsam mit Tim und Pepe sowie Steuerfrau Elaine konnten sie außerdem auch den gesteuerten Doppelvierer für sich entscheiden. Im Doppelzweier mit Jette musste sich Elaine dann trotz eines guten Rennens mit dem 5.Platz zufriedengeben. Der gesteuerte Mädchendoppelvierer der Jahrgänge 2006/07 mit Sarah, Emma, Anneli, Aileen und Steuermann Paul, musste sich dem ORC Boot geschlagen geben und landete so auf dem 2. Platz. Ebenso erging es dem Jungendoppelvierer dieser Jahrgänge mit Paul, Willi, Tibor, Malte mit Steuermann Claas. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2007 belegte Laura in ihrem ersten Rennen im Skiff über 1000m einen sehr guten 2. Platz.

Wie immer gilt unser Dank zuletzt den vielen ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrem Einsatz die Regatta erst möglich gemacht haben!

Text: MM/RRC

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*