Skip to content

Saisonstart in Leipzig

Der Start in die nacholympische Rudersaison erfolgte am ersten Aprilwochenende in Leipzig. Am Samstag mussten alle Kaderathleten die 2000m- Distanz auf dem Ergometer absolvieren und dabei die vom Bundestrainer vorgegebenen Normzeiten möglichst unterbieten. Im Frauenskullbereich galt es unter 7 Minuten zu bleiben. Dies gelang Julia Leiding deutlich. Am Sonntag stand die 6km-Strecke im Einer auf dem Programm. Hier zeigte sich im Frauenskullbereich eine enorme Leistungsdichte, die Plätze 1 bis 9 trennte nicht einmal eine halbe Minute. Julia belegte den 4.Rang und ist mit ihrem Start in die Saison zufrieden. Sie wird die kommenden drei Wochen bis zu den Deutschen Kleinbootmeisterschaften intensiv nutzen, um dort im Finale um die begehrten Plätze in Nationalteam kämpfen zu können.

Text: C. Leiding

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*