Skip to content

Landesruderverband MV Posts

Womans-Challenge: SRG gut dabei

Ruderinnen sitzen nebeneinander auf Ergometer-Geräten
SRG-Ruderinnen bei der zweiten Runde der Women’s Rowing Challenge

Die zweite Runde der Women’s Rowing Challange hat begonnen. Am Sonntag haben schon 11 Ruderinnen aktiv teilgenommen und die 15 Minuten gemeistert. Bis Mittwoch, den 18.1.2023 könnt ihr noch eure Ergebnisse eintragen. In der ersten Runde (8 Minuten) haben 16 Ruderinnen für die SRG teilgenommen. Im Teamranking Platz 58 von 137 Teams. Stark. Lasst uns noch mehr Frauenpower zeigen . Also rauf aufs Ergo und mitgemacht.

Die Women’s Challenge ist ein landesweiter Wettbewerb des Deutschen Ruderverbandes. Am vier Tagen im Januar gehts darum, gemeinsam auf Ergometern Kilometer zu machen. Die zu bewältigende Dauer orientiert sich am Tagesdatum. Am 8. Januar gibt es um 8 Minuten, am 15. um eine Viertelstunde – und am 22. Nun ja. Ihr ahnt es. Am 30. Januar jedenfalls ist 30 Minuten Rudern angesagt.

Tschüss, 2022!

Liebe Ruderkameradinnen und -kameraden, Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Rudersports,

 

mit einem farbenfrohen Rückblick bedankt sich der Anklamer Ruderklub e.V. für ein tolles Ruderjahr 2022 und wünscht friedliche, besinnliche Feiertage im Kreise der Lieben sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2023!

 

Hier geht’s zum Jahresrückblick:

https://youtu.be/1RO4n4U0Xzc

 

Nicht jeder erwähnenswerte Moment konnte mit der Kamera eingefangen werden. Die Erinnerungen aber bleiben und machen neugierig auf das kommende Ruderjahr – hoffentlich wieder ohne größere Einschränkungen und mit einer regen Teilnahme an Tages- und Wanderfahrten.

Mit den besten Wünschen

 

Anklamer Ruderklub e.V.

Der Vorstand

Rostocker Ruder-Club verteidigt den Pokal

Mit fast 50 Startern von 10 – 54 Jahren war der RRC bei der Ergo Landesmeisterschaft am vergangenen Samstag in Rostock vertreten. Lohn für zahlreiche starke Ergebnisse war die Verteidigung des Vereinspokal!
Los ging es mit einem 2. Platz von Juri bei den Jungen Jahrgang 2012, gefolgt von einem 2. und 3.Platz durch Noah und Benjamin aus dem Jahrgang 2012. #
Lara konnte sich bei den Mädchen den Sieg sichern, Mia erkämpfte Platz 3 und auch der 4. Platz ging mit Lena an den RRC.
Auch bei den Jungen der Altersklasse 12 fanden sich 2 Sportler des RRC auf dem Treppchen. Johann konnte sich vor Mika den Sieg der Altersklasse sichern.
Bei den 13-jährigen Mädchen gab es ebenfalls Edelmetall, Annika landete auf dem 2. Platz!
Claas Schirm konnte sich anschließend bei den 14-jährigen Jungen vor Pepe den 3.Platz erkämpfen.
Maja gelang bei den Mädchen der gleichen Altersklasse gar der Sieg.
Bei den Junioren sicherte sich Joost, ab kommendem Jahr A-Junior, mit einer starken Zeit den 1.Platz und nahm zur Belohnung für die in Relation beste Junioren Zeit, 6:18,9, noch einen 250,00€ Scheck mit nach Hause.
Bei den Juniorinnen landete Nala bei ihrem ersten Ruderwettkampf auf Platz 3.
Ebenfalls mit einer starken Zeit, 5:55,7 sicherte sich Olli den Sieg bei den Senioren, Philip komplettierte mit einem 3. Platz das Ergebnis in diesem Rennen aus RRC Sicht.
Nach den Staffeln gingen dann die Masters und Studenten an den Start.
Den Anfang machten die Masters Männer. In der Altersklasse A siegte Jan, Heiko sicherte sich den 2.Platz bei den B-Masters, gefolgt von Johannes. Robert siegte bei den C-Masters und Axel sicherte sich, mit der auch insgesamt schnellsten Masters Zeit, den Sieg im Masters D Bereich.
Auch bei den Studenten und Studentinnen gingen die Siege an den RRC. Jakob gewann vor den Greifswalder Studenten und Tim und Philipp. Hanna sicherte sich vor Alida und Esther den 1. Platz der Studentinnen.

#gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Text: RRC/MM
Foto: RRC/MM

Deine Online-Einkäufe kommen dem ARK zugute

Aber auch hier gibt es mit eurer Hilfe Geld geschenkt:

Startet eure Online-Einkäufe in Zukunft immer auf Klubkasse.de. Über 2.500 Online-Shops gewähren unserem Verein eine Provision. DANKE! 🥹😍🤩

Kleiner Tipp: Installiert das entsprechende Add-on für den Browser! Dieses zeigt automatisch an, wenn in einem Shop eine Provision zu holen ist. 

Hier geht’s zum Add-on für Firefox: https://www.klubkasse.de/add-on-firefox.html

Und hier für Chrome: https://www.klubkasse.de/add-on-chrome.html

Trainerin der Frauensportgruppe am 90. Geburtstag verabschiedet

Die Frauensportgruppe des Anklamer Ruderklub e.V. verabschiedete am 30. November 2022 ihre langjährige Trainerin Ingrid Bartels, die auch an ihrem Geburtstag nicht auf die Gymnastikstunde verzichten wollte. Überraschenderweise waren auch die Presse und das Fernsehen aus diesen Anlass zu Gast.

Die Frauensportgruppe besteht seit 60 Jahren und trainiert seit ca. 40 Jahren unter der Leitung von Ingrid. Seit dieser Zeit ist sie allen Teilnehmerinnen ein Vorbild in puncto Disziplin, Pünktlichkeit und Beweglichkeit. Bedauerlicherweise hängt Ingrid hängt ihren Trainerjob zum 90. Geburtstag an den Nagel. Mangels Nachfolgerin haben sich die Frauen entschieden, die Gymnastikgruppe aufzulösen.

Der Anklamer Ruderklub dankt Ingrid für ihr jahrzehntelanges Engagement und wünscht ihr noch viele schöne, aktive Jahre.

 

Die Beiträge des Nordkurier und des NDR-Fernsehens können hier eingesehen werden:

https://www.nordkurier.de/anklam/anklams-aelteste-trainerin-feiert-ihren-90-geburtstag-0150542012.html

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Kein-Leben-ohne-Sport-Trainerin-Ingrid-Bartels-wird-90,nordmagazin102442.html

Langstrecke Dortmund 2022

Bei der Langstrecke Dortmund konnten die Sportler des RRC ihre tolle Form unter Beweis stellen. Im Einer der Senioren belegte Oliver Holtz einen sehr guten dritten Platz. Bei Junioren erreichte Joost den zweiten Platz. Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünschen alles Gute für das Wintertraining.

Text: RRC/MB
Fotos: https://www.pictrs.com/meinruderbild/4081561/2022-drv-langstrecke-dortmund?l=de #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

3 Boote 2 Siege

So die Bilanz des Rostocker Ruder-Clubs beim Fari-Cup in Hamburg am vergangenen Samstag.

Bei den Masters-E starteten Axel, Bobby und Steuerfrau Paula aus Rostock, zusammen mit Rudolf aus Neuruppin und Toni von dem Arkona. Das Boot konnte Steuerfrau Paula als langjähriges Mitglied des Ruderverein Wandsbek noch spontan von dort organisieren, nachdem der Bootstransport aus Neuruppin krankheitsbedingt ausfallen musste.
Die Mühe lohnte sich, als schnellstes Boot der Altersklasse E sicherte sich die Mannschaft den Sieg.
Mit den RRC-Booten „Breitling“ und „Neptun“ unterwegs waren 2 Mixed Mannschaften vom RRC. Auch hier wurde krankheitsbedingt noch einmal rotiert.
Im Senior Rennen startete das Boot mit Alida, Enya, Alex, Tim und Steuermann David, die sich einen starken 4. Platz erruderten.
Bei den Masters-A Booten konnten sich Esther, Hanna, Heiko, Carl-Christoph mit Steuerfrau Stine gar den Sieg sichern, als schnellster Mixed 4er der Regatta!
Text: RRC/MM
Fotos: RRC/privat
#gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */