Skip to content

Autor: Christoph Schmidt

Landesrudertag im Landesleistungszentrum in Kessin

Am Samstag den 20.04.2024 fand der Landesrudertag im Landesleistungszentrum Kessin statt. Während viele Ruderer des Landes sich bei den Deutschen Kleinboot- und Para-Meisterschaften in Krefeld behaupten müssen berichtete der Vorstand des LRV MV den Mitgliedervereinen über seine Tätigkeit für die Zeitspanne eines Jahres. Darüber hinaus wurden die Informationen des Deutschen Ruderverbandes über die für das Jahr 2025 avisierte Beitragserhöhung geteilt. In einer regen Diskussion setzten sich die Teilnehmer mit den aktuellen Herausforderungen für den Rudersport auseinander und beschlossen einstimmig den vorgelegten Haushaltsplan für das Jahr 2024. Auch aus den Ressorts wurde umfangreich berichtet. Insbesondere für die Ressorts Wettkampfrichter/Regattawesen sowie Wanderrudern und Lehre/Ausbildung wurde darauf hingewiesen wie wichtig es ist Informationen z. B. über Veranstaltungen zeitnah in den Vereinen bekannt zu machen. Überhaupt war Kommunikation untereinander also auch zwischen dem Landesruderverband und den Vereinen ein wichtiges Thema. Ein Ergebnis des beschlossenen Haushaltes konnten die Sportler aus Krefeld gleich mitbringen, einen neuen Achter, auf den die Sportler des B-Junioren-Projektes schon gewartet haben.

Der Landesrudertag wünscht allen Aktiven eine erfolgreiche Rudersaison 2024.