Skip to content

Hafftour 2019 – traumhaft!

Unsere dritte Hafftour ist Geschichte … Sie war erlebnisreich, wechselhaft und traumhaft. Schaut selbst.

An der 3. Hafftour des Anklamer Ruderklub e.V. nahmen 13 Ruderer und Ruderinnen aus fünf Vereinen bundesweit teil. An Ursel, die krankheitsbedingt absagen musste, auf diesem Weg herzliche Grüße von den Anklamern. 🙂

Die vier Tage mit insgesamt 142 Ruderkilometern boten für jeden Geschmack etwas, wobei der erste und letzte Rudertag wettertechnisch herausstachen. So schlug der bis Mittag angenehm ruhige und mit Schauern gespickte Donnerstag nach einem kurzen Starkregen plötzlich dermaßen um, dass die letzten km von Mönkebude nach Ueckermünde für die Boote und Besatzungen zur enormen Herausforderung wurden. Nach diesem heftigen Wellenritt, bei dem das Wasser im Boot zeitweise fast die Bodenbretter überspülte, freut sich jeder auf eine heiße Dusche und trockene Kleidung. Zum Glück bot das Quartier auch ausreichend Heizkörperflächen zum Trocknen der durchnässten Ruderkleidung. Durch missliche Umstände mussten einige von uns leider zwei Stunden auf ihr Gepäck warten, was der allgemein guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Nach der Freitagstour zum Mittagstisch in Nowe Warpno (Polen) mit anschließendem Grillabend im ZERUM Ueckermünde sowie der Samstagstour auf der Uecker zum Mittagstisch in Torgelow, mit der wir dem stürmischen Haff ein Schnäppchen schlugen, bot die Rückfahrt am Sonntag eine traumhafte Kulisse bei beinahe sommerlichen Temperaturen und spiegelglattem Wasser. Ein wahrhaft spektakulärer Abschluss einer wunderschönen Wanderfahrt auf Peene, Uecker, Kleinem und Großem Haff. 

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*