Skip to content

Monat: Februar 2019

Trainingslager in Sabaudia

Nachdem es bereits im Dezember nach Italien ins Trainingslager ging, hieß es knapp einen Monat später,  wieder die Taschen für das Traininsgslager zu packen.
Erneut ging die Reise nach Sabaudia. Dort  trainieren wir 16 Tage  im 1x und wechselnden Doppelzweier- sowie Doppelviererkonstellationen. Neben dem Rudertraining sind wir jeden zweiten Tag im Kraftraum, fahren Rad und machen Gymnastik. Besonders schön ist die Unterbringung direkt am Meer, fast wie zu Hause. Mitte Februar geht es kurz nach Hause, um danach wieder das Training am Stützpunkt in Berlin aufzunehmen.

Hier ein paar Impressionen:

Text: RRC

Bericht von der Mitgliederversammlung und der Wahl des Vorstandes am 19.01.2019 im Bootshaus

Über 40 Mitglieder trafen sich zur jährlichen Mitgliederversammlung und Wahl eines neuen Vorstandes im Bootshaus. Die 1. Vorsitzende des Bootshauses, Kati Köster, hielt den Rechenschaftsbericht und Schatzmeister, Frank Leiding den Bericht zum Jahresabschluss. Nach der Diskussion wurde der Vorstand entlastet.

In den neuen BGB Vorstand gewählt wurden:

1. Vorsitzender: Andreas Angerstein 2. Vorsitzender: Ronald Förster Schatzmeister: Frank Leiding Weitere Mitglieder im Vorstand sind Heike Günther, Tino Kitzmann, Lothar Reimann (Mitgliederverwaltung) und Rene Burmeister (Jugendwart).

Text: Angerstein

Ergometerhelden und andere Geschehnisse

Falls man den Eindruck hat, in der SRG ist der Winterschlaf eingezogen, dann trügt der Schein. Obwohl auf dem Wasser witterungsbedingt nichts los ist, manch einer vielleicht mit dem Kraft- und Ergoraum nichts zu tun haben will, passiert Großes. 3 Ergometermeisterschaften sind in Bestform bestanden.

Anfang Dezember stellten sich die Kinder und Jugendlichen der SRG, sowie Martina, Kirstin, Kjell und Knut der Konkurrenz in Mecklenburg-Vorpommern. 4 Landesmeister im Masterbereich waren das Ergebnis. Und Martina und Knut fuhren sogar Landesrekord. Hochmotiviert ging es bei den Norddeutschen Ergomeisterschaften in Kiel weiter: 5 Norddeutsche Meister fuhren wieder nach Hause, Kjell hatte noch seinen Sohn Birk mitgenommen, der auch norddeutscher Meister in seiner Altersklasse wurde. Und als wenn das nicht reichen würde. Martina, Kjell und Knut wollten es jetzt richtig wissen – die Europäische Ergo-Meisterschaft in Kopenhagen rief und alle drei fuhren hin. Martina wurde Europameisterin, Kjell und Knut Vizeeuropameister – 2 Zehntel trennten Kjell vom Sieg – das sind grandiose Ergebnisse und ein absolutes Herausstellungsmerkmal für unseren Verein.

Aber nicht nur im Ergobereich ist vom Winterschlaf nichts zu sehen. Die Kinder- und Jugendlichen waren Mitte Januar beim Schwimmwettkampf und kamen mit 8 ersten Plätzen zurück.

Viele Menschen und ganz besonders Emu machen die Lieps wieder schick.

Auf dem Platz wird bei Wind und Wetter sonntags Fussball gespielt und in der Turnhalle versuchen alle sich Winterfit zu halten.

Und das nächste Highlight ist auch in Sicht: Mitgliederversammlung am 24.02.2019 um 14.00 Uhr.

Und man mag es kaum glauben: der Frühling und damit unser Anrudern nahen auch: merkt euch den 30. März. Aber vorher freuen wir uns über alle Wagemutigen und Unersättlichen, die am 8.3.2019 bei unserer obligatorischen Ergo-Vereinsmeisterschaft an den Start gehen!

Schweriner Ruderinnen und Ruderer beim Ergometerwettkampf
Erfolgreiche Ergoruderinnen und -ruderer aus Schwerin.

Kjell Lübbert.
Kjell Lübbert