Skip to content

Langstrecke Dortmund

Alljährlich zum 1.Advent trifft sich die deutsche Ruderelite in Dortmund um sich auf dem Ergo über die 2000m-Distanz und auf dem Wasser im Kleinboot über die dreifache Streckenlänge zu messen.
Bereits der Ergo-Test am Samstag stimmte die RRC-Sportlerin Julia Leiding optimistisch. Durch eine gute Renneinteilung gelang es ihr die Vorgaben ihres Heimtrainers Rene Burmeister umzusetzen.
Mit neuer Motivation und neuem Boot ging sie Sonntag auf dem Wasser an den Start. In einem beherzten Rennen kämpfte Julia Leiding bis kurz vor dem Ziel mit drei weiteren Skullerinnen um die begehrten Podestplätze. Am Ende belegte sie den 4.Platz. In den nächsten Wochen tauscht Julia nun das heimische Ruderrevier gegen die klimatisch angenehmeren Trainingsbedingungen im italienischen Sabaudia.

Alle Ergebnisse aus Dortmund gibt es hier: https://hansa.regatta-timer.de/

Text: RRC

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*