Skip to content

Fari Cup 2018

Letztes Wochenende waren wir in Hamburg bei der internationalen Langstrecke, dem Fari Cup. Das Wetter war super und so konnten sich alle topmotiviert auf die 4,2 km (in den Vierern) und 7,5 km (in den Achtern) durch die Kanäle und über die Alster machen.

Dabei siegreich waren Sebastian Schaefer und als Steuermann Harald Viemann im Männer-Gig-Achter in Renngemeinschaft mit der Lübecker RG und der RV. Hellas-Titania Berlin.

Ebenso gewinnen konnte der Master-Doppelachter der über 50-Jährigen. Hier waren zusammen mit dem ORC Rostock, dem Rostocker RC und dem Neuruppiner RC Andreas Borgwardt sowie Olaf Schwittlick für die HSG unterwegs.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch an die beiden Boote!
Moritz Scharnhölz war im Gig-Doppelvierer mit Steuermann in Renngemeinschaft am Start. Er konnte den 2. Platz belegen. Im gleichen Rennen Vierter wurde Felix Viergutz mit seinem Vierer.

Frauen-Gig-doppelvierer mit Steuerfrau sind Julia Wickenhäuser und Yvonne Gladbach zusammen mit Kameradinnen vom RRC gefahren. Sie konnten einen 3. Platz erreichen.

Bedanken wollen wir uns beim ARV Hanseat, der uns die Nacht von Samstag auf Sonntag beherbergt hat.

Insgesamt war es ein tolles Wochenende, was allen viel Spaß gemacht hat und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Bericht: Julia Wickenhäuser

geschrieben am von

Tags: , , , ,

keine Kommentare

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*