Skip to content

Die Jugendsportspiele und der Landesentscheid 2018 im RRC

Am vergangenen Wochenende richtete der RRC zusammen mit dem Landessportbund und der Hansestadt die 14. Jugendsportspiele im Rudern und den Landesentscheid der Kinder für Bremen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern aus. Mit einem Teilnehmerfeld von 280 Sportlern, 40 Betreuern und rund 30 ehrenamtlichen Helfern war die diesjährige Regatta eine der größten Regatten in der Vereinsgeschichte. Am Samstag absolvierten die Kinder jeweils nur ein Rennen: die Langstrecke über 3.000m. Am Nachmittag konnten die Vereine am bunten Rahmenprogramm der Jugebdsportspiele teilnehmen, bevor am Abend die Sportlerparty im Studentenkeller startete. Nach einer regnerischen Nacht stand am Sonntag für die Sportler die Kurzstrecke auf dem Programm: für die jüngsten sind dies 500m, für alle anderen 1.000m. Bei aufbrechendem Himmel und später bei klarem Sonnenschein konnten alle Rennen bei fairen Wetterbedingungen stattfinden.
Aus Sicht des RRC’s stachen besonders die tollen Ergebnisse der ältestens Jungs hervor, die in allen Rennen, bei denen sie starteten, Medaillen einfuhren. Allen Kids, die sich für den in 2 Wochen stattfindenden Bundeswettbewerb in München qualifiziert haben, wünschen wir viel Erfolg und eine eindrucksvolle Regatta.
Für die Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung und der Durchführung unserer Regatta bedanken wir uns bei allen Helfern, Trainern, Wettkampfrichtern, dem Landessportbund und der Hansestadt mit seinen Ämtern. Besonders das Organisationsbüro der Jugendsportspiele hat hervorragende Arbeit geleistet.
Die Ergebnisse des Wochenended findet ihr hier.

Die Nachwuchsruderer des RRC sind sichtlich glücklich über ihre Leistung (Foto: RRC)

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*