Skip to content

59. Internationale Ratzeburger Ruderregatta

Traditionell findet am ersten Juniwochenende die Internationale Ratzeburger Ruderregatta statt. Für den RRC ging am Sonntag Julia Leiding im Frauen-Einer an den Start. Im Vorlauf konnte sie das gesamte 8-Boote-Feld auf Distanz halten und fuhr mit der schnellsten Vorlaufzeit aller Athletinnen über die Ziellinie. Im Finale traf Julia dann unter anderem auf Olympiasiegerin Julia Lier, sowie Marie-Louise Dräger, die inzwischen für Schwerin startet. Nach verhaltenen 1000 Metern kam Julia im besser in Fahrt und konnte auf dem letzten Teilstück dicht an die beiden führenden Boote heranrudern. Innerhalb von 1,5 Sekunden überquerten die ersten drei Boote die Ziellinie, Platz 3 hieß es am Ende für die RRC-Sportlerin. Nach einigen Rückschlägen am Anfang dieser Saison zeigten sich Julia und ihr Trainer Rene Burmeister zufrieden mit dem Rennausgang. „Julia hat die besprochenen Aufgaben gut in beiden Rennen umgesetzt und eine starke zweite Rennhälfte abgeliefert“, freute sich der Coach.

Text: RRC

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*