Skip to content

Erster Eindruck – Lübecker Frühjahrsregatta

Zur alljährlichen Lübecker Frühjahresregatta, konnte man am letzten Wochenende einen ersten guten Eindruck über das Leistungsvermögen der Trainingsgruppe gewinnen. Bei bestem Wetter an beiden Tagen mit Sonnenschein und wenig Wind waren Bedingungen ideal für unsere erste auswärtige Regatta. Der RRC war mit 15 Sportlern vertreten.
Die 14 jährigen Jungen haben eine gute und solide Leistung auf das Wasser gebracht. Finn und Fabian konnten auf drei von vier Rennen eine Goldmedaille gewinnen. Die beiden fuhren zusammen mit Eric und Cornell zu einer Goldmedaille über die Langstrecke (3000 m) im Doppelvierer. Am Sonntag wurde für das 1000 m Rennen Cornell gegen Ben ausgetauscht. Der Doppelvierer konnte wieder am Siegersteg anlegen. Finn und Fabian konnten das Wochenende dann noch mit ihrer dritten Goldmedaille krönen.
Die jüngeren Ruderer konnten am Samstag über die Langstrecke ebenfalls am Siegersteg anlegen. Marten gewann erst im Einer und danach mit Willi im Doppelzweier. Leider blieb ihnen der Erfolg am Sonntag verwehrt, da sie dort gegen den älteren Jahrgang starten mussten.
Die Mädchen konnten in Lübeck leider keine Medaillen gewinnen. Sie konnten trotzdem gute Erfahrungen sammeln und gehen voller Optimismus in die nächsten Wettkämpfe.
Insgesamt konnten die RRC RudererInnen die 5. Platz beim Gummibärchenpokal (Gesamtvereinswerbung) belegen.

Text: P. Heinrich

Text: P. Heinrich

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*