Skip to content

Erste 50km Langstreckenregatta auf der Warnow und dem Stadthafen

Sonntag, 25.3.2018 um 8:00 morgens, 5 °C Außentemperatur – herausfordernde Bedingungen für die erstmals ausgetragene 50km Langstreckenregatta der Hochschulsportgemeinschaft (HSG) Rostock. 

Der Rostocker Ruderclub, mit zwei Mannschaften am Start, ruderte gegen die HSG Rostock um die schnellste Zeit, Ruhm, Ehre und vor allem Durchhaltevermögen im Duell der beiden Ruderclubs.

Es galt, zehn Runden zu je 5 km im vierer zwischen der Rostocker Unterwarnow und dem Stadthafen zu absolvieren, nach jeder Runde konnte am Steg der HSG die Mannschaft gewechselt werden. Das schnellste Team, die erste Mannschaft des RRC im Boot Neptun, hatte nach ca. 4 Stunden die Strecke geschafft und mit einer durchschnittlichen Rundenzeit von 24 Minuten, 43 Sekunden die Bootsspitze vorn. Nur knapp geschlagen geben musste sich die HSG Mannschaft (26 Minuten, 13 Sekunden), die in der letzten Runde durch einen Dollenbruch gehandicapt wurde und die Runde mit reduzierter Mannschaft bestritt. Als dritter ins Ziel ruderte die zweite Mannschaft des RRC mit einer Rundenzeit von 27 Minuten, 50 Sekunden.

Die erste Langstreckenregatta kann damit als sportlicher Erfolg gewertet werden. Und auch das Wetter meinte es gut, Sonnenschein und ein kühles Lüftchen trugen zur guten Stimmung bei. Einer Wiederholung im nächsten Jahr steht damit nichts entgegen.



geschrieben am von

Tags: , , , , ,

keine Kommentare

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*