Skip to content

Aktuelles März-Juni 2017


Die erste Grillfahrt des Jahres führte am 24. Juni 2017 sechs Ruderkameraden im 3x+ und 2x- die Peene aufwährts bis zum km 74 mit anschließendem Grillpicknick in Stolpmühl.


Am 3. Juni 2017 absolvierten vier Ruderkameraden bei bestem Wetter eine geruhsame Tagesfahrt zum Stettiner Haff.


Idyllisch.Gastfreundlich.Lecker. – Mit diesen Worten könnte man die Erlebnisse und Begegnungen unserer 10 Ruderkameraden beim Ruder-Wochenende auf der Nachbarinsel Karsibór (Kaseburg) vom 26. bis 28. Mai 2017 beschreiben. Die Stille und Schönheit der Natur nahmen uns gefangen, die Gemütlichkeit des Quartiers ließ uns jede Stunde an Land genießen und die Einladung zum Familien-Segelfest der Swinemünder Seefahrtschule im Hafen Łunowo (Haferhorst) machte unsere Wochenendtour zu einem besonderen Erlebnis. Kurzum: Wir kommen wieder!


Unsere traditionelle Himmelfahrtstour am 25. Mai 2017 fand diesmal mit einer Rekordbeteiligung von 15 Ruderkameraden statt. Wendepunkt der Tagesfahrt war der km 74, anschließend kehrten wir zur Mittagspause am Wasserwanderrastplatz Stolpe ein, wo es aufgrund des großen Andrangs erst mal „Schlange stehen“ hieß. Weitere Fotos gibt es hier.


Sieben Ruderkameraden machten am 13. Mai 2017 eine gemütliche Tagesfahrt aufs Kleine Haff mit Pause im Hafen Kamp. Auf der Hinfahrt war es noch etwas trübe und bewölkt, um so mehr genossen wir das Bilderbuchwetter bei der Rückfahrt mit strahlend-blauem Himmel und spiegelglattem Wasser.  Mehr Fotos


Über unsere 29. Jarmenfahrt, die diesmal bei Langsdorf am Trebelkanal startete und vier Tage dauerte, hat Ruderkamerad Hans-Heinrich Busse aus Hamburg einen Fahrtenbericht geschrieben. 26 Ruderer aus 10 Vereinen legten in sechs Booten jeweils 130 km zurück. Herzlichen Dank ebenfalls an RK Petra Kasel aus Greifswald für ihren wunderbaren Fahrtenbericht.

Hier gibt es ein kurzweiliges Video dazu.


Am 14. April 2017 fand unsere traditionelle Karfreitagstour und damit die erste Wanderfahrt dieses Ruderjahres statt. 12 Ruderkameraden kämpften sich bei starkem Westwind 15 km stromaufwärts und ließen es sich beim Mittagsstop im Stolper Fährkrug schmecken, bevor es bei leichtem Schiebewind zurück nach Anklam ging.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorpommernkurier am 08.04.17


Anrudern: Am 1. April 2017 startete der Anklamer Ruderklub mit einer Ausfahrt bei schönsten Frühlingswetter und anschließender Kaffeetafel in die diesjährige Rudersaison.  

Am Vortag endete gerade der für einige Ruderkameraden sportlich sehr erfolgreiche Winterwettbewerb.


Besten Dank an Hans-Heinrich Busse für den sympathischen Artikel im neuesten „Rudersport“!


Wir freuen uns, jetzt auch in der Anklamer Innenstadt unseren geliebten Rudersport bekannter machen zu können. Vielen Dank den fleißigen Helferlein, die am 15. März 2017 das von Ruderkameradin Eli zur Verfügung gestellte Schaufenster so wunderschön gestaltet haben!

 

 

Foto: Eli Sauer


Entwarnung aus Berlin: Peene behält Status

Seit Monaten wird über die Zukunft der Bundeswasserstraße Peene diskutiert. Es herrscht die Sorge, dass dort künftig nur noch gepaddelt werden darf. Jetzt beruhigen gleich zwei Ministerien die Gemüter.  Hier geht’s zum Artikel im Nordkurier vom 11.03.17.


Auf dem 4. Sportehrentag des Landkreises Vorpommern-Greifswald am 10. März 2017 wurde Ruderkamerad Peter Schönbeck (re.) für sein unermüdliches ehrenamtliches Engagement um die Entwicklung des Sports mit der Ehrennadel des Kreissportbundes Vorpommern-Greifswald e.V. in Gold geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Foto/Quelle: http://www.ksbv-g.de


Am 3. März 2017 fand im Bootshaus die diesjährige Jahresmitgliederversammlung des ARK statt. Den Höhepunkt des Abends bildeten wieder die Ehrungen. Acht Fahrtenabzeichen – davon drei runde Jubiläen (Peter Lembrich 40, Brita Schönbeck 25 und Andreas Franke 20 Fahrtenabzeichen) – und vier erfüllte Landeswanderruderwettbewerbe wurden erreicht. Den vereinseigenen Winterwettbewerb 2015/16 erfüllten sieben Mitglieder. Herzlichen Glückwunsch!


Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*